Nach HauseGalerieFinger weg:-))Nicht`s wie hinZu den anderenTrau dich

 

 

Fallschirme mit Bonbons

Bevor ich auf ein Drachenfest fahre , bauen wir Fallschirme mit kleinen Bonbons daran , die wir dann mit Hilfe der Drachenfähre oder Bonbon-Rukkaku vom Himmel schweben lassen.

 

ausschneiden

Zuschnitt

Anfangs nahm ich Einkaufstüten aber mittlerweile kaufe ich mir Mühlbeutel . Mit einer Schablone aus Kunststoff schneide ich die Fallschirme zu.

Tackern
Nach dem Zuschnitt sind meine Kinder PATRICIA und MANUEL dafür zuständig das die Bonbons an die Fallschirme getackert werden.
aufhengen

Meine jüngste Tochter NATALIE sammelt die fertigen Fallschirme auf einem Holzstab .

Damit auch keiner verloren geht.

250st

Die Freude ist groß wenn der letzte Fallschirm fertig ist. Diese Fallschirm bauten wir für das Familiendrachenfest Hütten

250 Stück

2 Kilo Bonbons

und es waren trotzdem zuwenig

 

 

Bonbonabwurf einmal anders
vorbereitung

Bonbon Rokkaku

Mit diesem Drachen kann ich Bonbons abwerfen die sich im roten Detail befinden. Die Technik habe ich mir ausgedacht, als ich auf einem Drachenfest die Drachenfähre nicht benutzen konnte, weil kein Wind war. Diesen Drachen kann ich auch ohne Wind in den Himmel ziehen und die Bonbons mit Fallschirmen abwerfen.

Auf der Rückseite des Drachens habe ich mit Hilfe einer 90Gramm Detail, etwas Schnur und einem kleinen umfunktionierten Detail angebracht. Den Beutel auslösen kann ich durch rütteln und etwas stärker ziehen an der Drachenschnur, dann fällt die Bleikugel aus der Halterung und zieht den Wirbel an dem der Beutel befestigt ist heraus.Die Bleikugel fällt in die Miete des Drachens damit das Gleichgewicht wieder hergestellt ist.nicht klicken und die Bonbons mit Fallschirmen Richtung Erde.

Delails
Rokkaku

Bonbonabwurf einmal anders, die Zweite

Das ist der Nachfolger vom

Bonbon Rokkaku

Da es immer ziemlich schwierig war das Gleichgewicht des Drachen einzuhalten, musste ich immer genau die selbe Ladung Bonbons in den Sack packen damit er gleichmäßig in den Himmel stieg.Ich musste das Gewicht in die Mitte des Drachens bringen. Da kam ich auf die Idee mit dem

Heissluftballon Rokkaku

Die Schwierigkeit war wie bekomme ich den Korb geöffnet. Damit ich die Fallschirm abwerfen kann. Wie ihr aber seht habe ich das Problem gelöst. Der Boden des Korbs wird ausgelöst in dem ich an der Drachenleine ruckartig ziehe. Also weder mit einer zweiten Schnur Gewicht oder einer Zeitschaltuhr.

Und mitten in der Baufasse kam ich auf die Idee den Drachen als Nachtfliger auszustatten, mit Reflexband. Gesagt getan so kann ich auch Nachts Fallschirme abwerfen natürlich sind keine Bonbons sondern 20 Zentimeter lange Knicklichter daran befestigt. die ich als Ring zusammen stecke. Die die Kinder dann einsammeln und mit nach Hause nehmen dürfen. Ich habe 500 Knicklicht (Leuchtstäbe) besorgt.

Und gleich auf dem Drachenfest Schaffhausen ausprobiert und den Lob dafür geerntet.

 

Zurück

Habt ihr fragen oder gefällt euch meine Seite,freue ich mich über eine kurze E-Mail oder ein eintrag ins Gästebuch von euch .